Unverpackt Kampagne

Alles andere als kopflos: Unsere Kampagne in der Fachpresse.

 

 

Schiff

 

Bag-in-Box schlägt mit einem deutlich geringeren CO2-Fußabdruck das Kanister-Mehrweg-System

 

Mit dem Ziel die ökologischen Wirksamkeitsindikatoren unserer Großgebinde zu optimieren, haben wir im Herbst 2019 unsere Kanister auf die innovative Verpackungslösung Bag-in-Box umgestellt. Diese Umstellung erfolgte nach einer systematischen Analyse von Verpackungsalternativen bzw. eines Mehrwegsystems für Kanister über alle Stationen eines Produkt-Lebenszyklus. Hierbei wurden folgende Parameter berücksichtigt: Produktion der Verpackung, Transport, Reinigung und Entsorgung. Diese Analyse ergab, dass der CO2-Fussabdruck des Bag-in-Box-Systems deutlich geringer ist als der des Mehrwegsystems.

 

Dies wurde durch das Carbon-Footprint-Screening von thinkstep-ANZ bestätigt. Sodasan hat eine Vergleichsstudie der beiden Systeme bei dem cradle-to-cradle Spezialisten EPEA in Zusammenarbeit mit thinkstep-ANZ beauftragt.


So geht nachfüllen statt vollmüllen!

 

Zu den Produkten