Umweltversprechen

CO2-neutral

Es ist uns eine Ehre, Atmosphäre!


Wenn es um Nachhaltigkeit geht, wird vermutlich nichts so heftig und so hitzig diskutiert wie das Thema CO2. Für uns gibt es keinen Zweifel: das Treibausgas ist die Hauptursache der globalen Erwärmung, und diese wiederum lässt arktisches Eis schmelzen, zerstört einzigartige Ökosysteme und verschiebt ganze Klimazonen, um nur einige der dramatischen Folgen zu nennen. Einsparen, einsparen, einsparen… muss also die Devise lauten, doch leider muss man oft genau hinsehen, denn CO2-Fallen lauern praktisch überall: Egal, ob Rohstoff-Einkauf, Produktion, Lieferketten, Verpackung oder Entsorgung – über den gesamten Produktzyklus hinweg kann der CO2-Fußabdruck, größer, kleiner oder bestenfalls gar nicht vorhanden sein.

Unsere saubere Antwort:

Wir stemmen uns mit ganzer Kraft gegen den Treibhauseffekt. Ein firmeneigenes Blockheizkraftwerk – betrieben mit Windgas von Greenpeace Energy - und eine Photovoltaikanlage sichern unserem ostfriesischen Öko-Betrieb bereits einen Großteil seines Energiebedarfs. Den Rest decken wir mit Öko-Strom von Greenpeace Energy. Für unsere verbliebenen CO2-Emmissionen unterstützen wir in Kooperation mit PRIMAKLIMA ein Waldaufforstungsprojekt in Uganda. Durch den gemeinnützigen Verein sind wir als „klimaneutraler Standort“ zertifiziert. Grund zum Ausschnaufen gibt uns das trotzdem nicht. Und so werden wir uns auch weiter an die eigene Nase fassen und unser Energiekonzept weiter optimieren.

PRIMAKLIMA