Das sind Schlagzeilen von 1982: Argentinien und Großbritannien ziehen in den Krieg um die Falkland-Inseln, Israel marschiert in den Libanon ein, Nicole gewinnt mit „Ein bisschen Frieden“ den Eurovision Songcontest, Helmut Kohl wird Regierungschef, die Mitglieder der Terror-Organisation RAF Mohnhaupt, Schulz und Klar werden verhaftet, Kurzarbeit und Massenentlassungen führen zu zwei Millionen Arbeitslosen. Im Sommer des Jahres beherrschte die NATO-Gipfelkonferenz in Bonn das Geschehen in der Bundesrepublik.

Ackergifte

 

Dinge anders machen.

In dieser politischen Zeit, geprägt durch Proteste, Kundgebungen und Demonstrationen, legen Kerstin Stromberg und Jürgen Hack 1982 den Grundstein für ihr Unternehmen.

Was dem vorausging, ähnelt einer klassischen Love-Story: Der in der Erdöl-Industrie beschäftigte Chemiker Jürgen Hack lernt die politisch engagierte Studentin Kerstin Stromberg kennen. Er schmeißt sein altes Leben über Bord und macht eine 180 Grad Wende. Gemeinsam betreiben sie in einem Göttinger Kollektiv eine Kneipe, Autowerkstatt und Schafzucht. „Autarkie“, so Jürgen Hack, „ist schon immer einer unserer Grundsätze gewesen. Ebenso wie unser Anspruch, Dinge anders besser zu machen“. In diesem Spirit entstehen im Gegensatz zu der von der Waschmittel-Industrie propagierten „weißer-als-weiß-Ideologie“ echte ökologische Alternativen. Keine Tenside aus Erdöl, dafür aber aus Pflanzen – die sodasan-Idee ist geboren.

 

 

Der Name sodasan setzt sich übrigens aus zwei Wörtern zusammen: einerseits aus „Soda“ als ein damals in vielen Rezepturen verwendeter Inhaltsstoff und andererseits aus dem Wort „Sanitas“, das für Gesundheit steht. Scheuerpulver und Spülmittel sind die ersten selbsthergestellten Produkte unter dem Label sodasan.

 

Das Unternehmen wird ins Ammerland verlegt. Mit ihrer Idee, konventionellen Produkten eine echte ökologische Alternative entgegenzusetzen, sind sie ihrer Zeit voraus. In den Köpfen vieler VerbraucherInnen hat ökologisches Waschen, Spülen und Reinigen aber noch lange keinen Platz eingenommen.

Retro Produkte
Prämierte Qualität

 

Prämierte Qualität.

 

Mit dem Wandel des ökologischen Bewusstseins verstärkt sich die Nachfrage nach grünen Produkten. 2005 zieht sodasan vom Bauernhof in ein modernes Fabrikgebäude nach Uplengen, das mehr Platz für Produktion, Lager und MitarbeiterInnen bietet. Das Unternehmen wächst.

 

Als erster Waschmittelhersteller ist sodasan bereits 1996 in Anlehnung an die EG-Bioverordnung durch ECOCERT zertifiziert. Nach wie vor ist es eine Herausforderung, VerbraucherInnen den Unterschied zwischen konventionellen und ökologischen Waschmitteln zu erklären. Für diese Pionierarbeit, die sodasan leistet, wird Jürgen Hack 2015 mit dem B.A.U.M. Umweltpreis ausgezeichnet. 2018 folgt der Deutsche Nachhaltigkeitspreis für das impulsgebende Vordenken des Unternehmens.

Herausforderung heute.

 

Heute ist sodasan Arbeitgeber für 60 Menschen, vertreibt 70 ökozertifizierte Produkte in 45 Ländern und ist in den Regalen der Bio-Märkte fester Bestandteil.

Inflation, Krieg in Europa und explodierende Rohstoff-, Verpackungs- und Energiepreise - die Akteure der Bio Branche stehen derzeit vor neuen Herausforderungen. „Das“, so Geschäftsführerin Kerstin Stromberg, „haben wir in 40 Jahren noch nicht erlebt. „Nach wie vor müssen wir unsere Umwelt vor uns selbst schützen. Früher waren es Schaumberge in Flüssen und Meeren, jetzt ist es Plastikmüll. Mit unserer plastiksparenden Bag-in-Box Verpackung, unseren Nachfüll-Konzentraten und unseren Flaschen aus recyceltem Material sind wir immer auf der Suche nach der besten Verpackungslösung für unsere Produkte.“ Auch deshalb ist für sodasan die Kooperation mit dem Verein Ozeankind und die Unterstützung der Seehundaufzucht-Station in Norddeich viel mehr als nur eine Herzensangelegenheit. Dahinter steckt die Erkenntnis, dass das Umwelt-Problem nur gemeinsam zu lösen ist.

Retro Produkte
Neue Produkte

 

Mission sauber sauber machen.

 

Es gibt noch eine Menge Menschen, die der Bio-Pionier sodasan auch heute noch mit auf Mission sauber saubermachen nehmen möchte.

 

Anlässlich 40 Jahre sodasan wird es ab September ein Revival des 80er Jahre Spirits in Form eines Raumduftes geben. Der Jubiläums-Raumduft heißt in Anlehnung an das Gründungsjahr „1982“. „Wir haben das Lebensgefühl der 80er Jahre mit kleinem Augenzwinkern als Duft eingefangen und sind damit dem Wunsch unserer MitarbeiterInnen gefolgt, diese Jubiläums-Edition auf den Markt zu bringen“ so Thorsten Godau, der die Geschäftsführung seit Beginn des Jahres bei sodasan unterstützt.

Pure Joy

 

Mit dem innovativen sodasan Bag-in-Box-System geht nachfüllen statt vollmüllen mit geringem C02 Fußabdruck.

 

Alles andere als kopflos: Unsere Kampagne in der Fachpresse.

 

        

Mehr erfahren

Ackergifte

Spende für die Ukraine

 

Insgesamt 10 Paletten mit dringend benötigten Seifen und Desinfektionsmitteln hat sodasan für die Menschen in der Ukraine bereitgestellt. Dabei handelt es sich um eine Sachspende in Höhe von ca. € 30.000.

„Da wir unseren Vertriebspartner in der Ukraine zu Beginn des Krieges weder telefonisch noch per e-Mail erreichen konnten, um unsere Hilfe anzubieten, haben wir uns der Hilfs-Initiative „Deine Ukraine Hilfe“ des Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) angeschlossen,“ so sodasan Geschäftsführerin Kerstin Stromberg.

Auf der Webseite www.deine-ukraine-hilfe.de gibt es mehr Infos zur Hilfsaktion.

 

 

 

Ackergifte

 

Handspül-Pulver im Pappbecher
Plastikfasten in der Küche

 

Neu und innovativ! sodasan Handspül-Pulver ist die nachhaltige Zero-Waste Alternative fürs Geschirrspülen von Hand. Denn das leicht wasserlösliche Pulver in zertifizierter Qualität ist innovativ in Pappe verpackt. Die 250g Dose reicht für mindestens 50-mal spülen.

Verfügbar ab Mai 2022.

 

Mehr erfahren

Ackergifte

 

Die sodasan Flüssigseife Lavendel & Olive - wer kennt sie nicht ?!

 

Beliebt wegen ihres herrlichen Duftes und der erstklassigen reinigenden und zugleich pflegenden Wirkung! Sie hat nicht nur bei ökotest mit „sehr gut“ abgeschnitten, sondern auch bei den eve Leser:innen. Danke allen, die für diese Seife gevotet haben, sie lieben, nutzen, verschenken oder empfehlen.

Mehr erfahren

Ackergifte

sodasan erweitert Geschäftsführung

Thorsten Godau (38) verstärkt zum 01.01.2022 die Geschäftsführung bei sodasan. Kerstin Stromberg und Jürgen Hack, sodasan Gründer-Duo, übertragen dem studierten Verfahrensingenieur, der 2018 als Betriebsleiter zu sodasan kam, neben der Produktion die Verantwortung für die Abteilung Forschung & Entwicklung, Einkauf und Projekt-Management.


Thorsten Godau bringt genau das Know-how und die Impulse mit, die wir brauchen“, so Jürgen Hack, „um sodasan für die Zukunft noch nachhaltiger, Ressourcen schonender und energieeffizienter aufzustellen.“ Als junger Familienvater ist es ihm eine Herzensangelegenheit, Seite an Seite mit den Bio-Pionieren Kerstin Stromberg und Jürgen Hack, ganz im Sinne der sodasan Philosophie „sauber sauber machen“ innovative und nachhaltige Alternativen zu konventionellen Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel herzustellen, die dazu beitragen, die Erde für nachfolgende Generationen als lebenswerten Planeten zu erhalten.

Ackergifte

Wenn ÖKOTEST Öko testet: saubere Ergebnisse für sodasan.

Tue Gutes und rede drüber, ist schon ein guter Rat. Aber noch besser ist es, Gutes zu tun und andere darüber sprechen zu lassen. Auch wenn wir natürlich überzeugt sind, dass unsere Produkte unserem „sauber sauber machen – Standard“ entsprechen, freut es uns umso mehr, dass wir von unabhängiger Stelle eine Auszeichnung für die hohe Güte unserer Produkte erhalten haben. Fünfmal „sehr gut“ und „gut“ von ÖKOTEST bestätigen uns in unserem Kurs.

Mehr erfahren

Pure Joy

 

Pure Joy

Ein leuchtender und lebendiger Duft: unsere neue Limited Edition Pure Joy.

Erhältlich als Raumduft, Flüssigseife und feste Seife.

Mehr erfahren

Unternehmen

Aus Überzeugung natürlich sauber.

Alles Liebe: Als Aktivisten in der Umwelt-, Friedens- und Anti-AKW-Bewegung lernen sich Jürgen Hack und Kerstin Stromberg Anfang der 80er-Jahre kennen und lieben. Mit einer Handvoll Mitstreiter rufen sie die Mission „sauber sauber machen“ ins Leben, um ökologische Alternativen zu den damals noch phosphathaltigen „Weißer als weiß“-Produkten der Großindustrie anzubieten. Das Gründerteam ist damals schon überzeugt: Es ist möglich, erfolgreiches Wirtschaften und Ökologie unter einen Hut zu bekommen. Der Rest ist spannende Geschichte, die wir bis heute fortschreiben.

Erfahre mehr über unsere Meilensteine

Bio-Pionier

Unser Versprechen für einen zukunftsfähigen Planeten.

100% Natürliche Inhaltsstoffe

Natur pur statt Chemiekeule: Wir nutzen die Reinigungskraft natürlicher Rohstoffe, fast die Hälfte davon bereits in Bio-Qualität.

100% CO2-neutral

Erneuerbare Energien plus Waldaufforstung: In unserem ostfriesischem Öko-Betrieb produzieren wir belegbar CO2-neutral, für mehr Klimaschutz und weniger Treibhauseffekt.

100% recycled

Einfach mehrfach gut: Unsere Kunststoffflaschen bestehen aus Recycling-PET bzw. Recycling-PE

95% weniger Plastikmüll

Nachfüllen statt Vollmüllen: Mit unseren nachhaltigen Bag-in-Box Verpackungen kannst du bis zu 92 % Plastikmüll sparen (im Vergleich zum Originalprodukt).

0% Mikroplastik

Komm‘ mit auf die Mission „No Plastic“: In unseren Produkten verwenden wir weder Mikroplastik noch wasserlösliche Kunststoffe.

0% Petrochemie

Erdöl – nein, danke: Für den Erhalt des ökologischen Gleichgewichts und natürlicher Ressourcen sind petrochemische Inhaltsstoffe für uns ein No-go.

Sauber sauber machen! Mit sodasan.


Vom Tellerwäscher zum Umweltschützer – das kannst du auch!
Mach‘ Schluss mit Öko-Wischiwaschi im Haushalt und komm mit uns auf die Mission sauber sauber machen: Mit unseren konsequent ökologischen Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln.

Entdecke unser Sortiment!

Herzensangelegenheiten

 

Mit voller Überzeugung befürworten wir Menschen, Unternehmen und Kampagnen, die sich für den Schutz unseres Planeten einsetzen und echtes Bewusstsein für Nachhaltigkeit in unserer Gesellschaft schaffen. Umso mehr freuen wir uns, wenn Umweltschützer konsequent auf sodasan Produkte setzen – so wie diese beiden wertvollen Initiativen, die uns sehr am Herzen liegen:

 

 

Schiff

Leinen los für die Mission Zero CO2!


Hast du gewusst, dass die Weltschifffahrt jährlich mehr CO2 ausstößt als die gesamte Bundesrepublik Deutschland?! Wenn damit endlich Schluss sein soll, müssen wir anfangen, mit nachhaltigen Alternativen für Gegenwind zu sorgen. Die Initiative Timbercoast – cargo under sail – macht genau das: Mit dem Frachtsegler AVONTUUR transportieren Gründer Cornelius Bockermann und seine Crew Waren per Windkraft über den Ozean. Sie liefern damit einen zukunftsfähigen Gegenentwurf zu Hochseefrachtern, die mit Schweröl betankt schwimmenden Sondermülldeponien gleichen. Bei sodasan und unseren Gründern, beides Vordenker wie Bockermann, hat das Projekt längst eine Welle der Begeisterung ausgelöst. Genau wie unsere Mission „sauber sauber machen“ ökologische Verantwortung im Alltag verankert, setzt Timbercoast für den Umweltschutz die Segel.

Mehr erfahren

Meer Respekt für natürliche Lebensräume!


Das Niedersächsische Wattenmeer ist UNESCO-Weltnaturerbe und als Biosphärenreservat die Kinderstube von Seehunden und Kegelrobben. Leider werden jedes Jahr bis zu 150 Jungtiere von ihren Müttern getrennt, oft weil wir Menschen unachtsam in ihren natürlichen Lebensraum eindringen. Dann tritt die Aufzuchtstation Norddeich auf den Plan: Die ehrenamtlichen Betreuer, Tierärzte und Helfer kümmern sich um die kleinen „Heuler“, bis sie groß genug sind für die große Freiheit der Nordsee. Mit Robben-Patenschaften unterstützen wir diese wichtige Arbeit. Neben unserem sauberen Kerngeschäft ist es ein weiterer Beitrag zum Artenschutz und dem Erhalt dieses einzigartigen Naturparadieses direkt vor unserer Haustür.

Mehr erfahren

Seehund